Herr Grassner meldet sich zu Wort

59|

Liebe LeserInnen,

nur kurze Zeit nach Veröffentlichung des Textschnipsels mit der Büroszene erhielt ich eine interessante E-Mail.

(Wer den Textschnipsel noch nicht gelesen hat, ist eingeladen, das unter www.tintenkuenstler.de/geheimprojekt nachzuholen. Zusammenfassung: Horst Grassner zitiert einen Mitarbeiter ins Büro, weil er ihm ein Geschäft vorschlagen möchte, dabei raucht er Zigarre und beobachtet, wie der Rauch vom Deckenventilator zerteilt wird.)

In besagter Mail wurde ein Rauchmelder in Golfball-Größe angeboten, der der EN 14604-Norm entspräche und beinahe unsichtbar sei.

Da nicht ich, sondern Herr Grassner – im Jahr 2146 – sein Büro benebelt, lass ich Grassner selbst das Angebot beantworten.

»Sehr geehrte Damen und Herren,

haben Sie was verpasst? Wenn ich Golfbälle will, gehe ich Golf spielen. Mein Rauchmelder ist kleiner als ein Stecknadelkopf und nicht so ein protziger Klumpen.

Mit so einem Angebot sollten Sie sich der »Hinterwäldler«-Sekte anschließen.

Wann ist die Jahresuhr bei Ihnen eigentlich stehen geblieben? (Gucken Sie nach, wir schreiben das Jahr 2146) Sicher, es sind Robots, die diese Mails verschicken, weil sie was über mein Verhalten im Netz herausgefunden haben.

Aber ich will ja nicht gemein sein. Es sind ja freundliche Menschen wie Sie, die die Robots benutzen.

Vielleicht kommen wir bei einer Runde Golf ins Gespräch! Gerne spiele ich dann auch mit Ihren Rauchmeldern. Bis Mitte 2147 sind die meisten Golfplätze noch nicht ausgebucht!

Wenn Sie mir also einen Caddie organisieren, finden wir sicher gemeinsam eine Lösung!

Und ärgern Sie sich bitte nicht über mich. Ich bin bloß eine cholerische Romanfigur.

Freundliche Grüße

Horst Grassner

Wenn ich von der werbenden Firma eine Antwort erhalten sollte, halte ich euch gerne auf dem Laufenden 😉 Falls es zur Golfpartie kommt, werde ich Fotos davon folgen lassen.

Schreibt, träumt und lest schön!

Euer Sebastian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.