Schlossparkinterview

Liebe LeserInnen,

gestern hat mich der Journalist Peter Heuchemer, Referent des SOUL LALA – Projekts, in Siegen besucht.

Wir kehrten in meinem Lieblingscafé ein, redeten über den Alltag, unsere Gesellschaft, und darüber, wie wir die Welt sehen.

Später schlenderten wir durch den Schlosspark, wo er mich interviewte.

Peter Heuchemer befragte mich über meine seelische Erkrankung, über das, was mich heute stärkt, und die spannendste Frage für mich war, was ich jungen Menschen in psychischen Krisen raten würde.

Aber ich will nicht zu viel verraten.

Sobald das Interview auf www.soullala42|.de online ist, teile ich es gerne mit euch.

Es lohnt sich, vielleicht auch deswegen, weil sich noch viele Vorurteile über psychische Erkrankungen im Umlauf befinden.

Natürlich ist es schwer, Menschen in Krisen zu verstehen – wenn man sich nicht in die Leidtragenden hineinversetzen kann. SOUL LALA trägt dazu bei, dass das besser klappt.

Ich bin dankbar für das Interesse an meinen Erfahrungen und Gedanken.

Als Betroffener einer seelischen Erkrankung liegt es mir am Herzen, Vorurteile abzubauen, Empathie zu wecken und aufzuklären.

Ich möchte aus sauren Früchten Limonade machen, und somit meine Erlebnisse in etwas Positives für andere verwandeln.

Ein großen Dank an Peter Heuchemer für das spannende Interview und den wundervollen Nachmittag!

Schreibt, lest und träumt schön!

Euer Sebastian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.