Schrittzähler und Nachthimmelromantik

58|

Liebe Träumer,

wenn mich der Ehrgeiz packt, kann es passieren, dass ich in der Nacht spazieren gehe, um ein Tagesziel von 6000 Schritten zu erreichen. So ist es heute gewesen. Als ich feststellte, dass mir nur noch wenige Schritte fehlten, wäre ich fast mit nacktem Oberkörper losgelaufen. Mister Vernunft erklärte mir, dass Hemd und Jacke einer Erkältung vorbeugen könnten. Dieses Mal gab ich ihm recht. Am Himmel entdecke ich gerade eine Wolke in der Form eines Herzens, im Licht des Mondscheins. Der romantischste Gruß des Nachthimmels, den ich je bekommen habe. Der eine oder andere fragt sich vielleicht, wie ich das in der Gegenwart schreiben kann. Verrückt wie ich bin, habe ich den Text aufdiktiert, während ich umherlief und mit meinen Augen den Himmel sondierte.

Träumt, lest und schreibt schön!

Euer Sebastian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

RSS
Follow by Email
Facebook
Facebook
YouTube
YouTube
Instagram